Fa. Dynatrace meets HTL

In den neuen Schwerpunkten der Elektronik und Technischen Informatik wollen wir sehr eng mit Firmen, die unsere Schwerpunkte abbilden, kooperieren.

Den Anfang machte die Firma Dynatrace für den Schwerpunkt „Software Engineering“. Unter Einhaltung der strengen Hygieneauflagen konnten die 35 Schülerinnen und Schüler der dritten Jahrgänge einen sehr interessanten Vortrag über die Firmengeschichte und die aktuellen Entwicklungen miterleben. Das Linzer Startup beschäftigt weltweit bereits mehr als 2000 Mitarbeiter und wächst auch im Lab in Klagenfurt sehr stark. Binnen drei Jahren wurde ein Mitarbeitstand von über 45 Personen aufgebaut.

Der Lab Lead von Dynatrace Klagenfurt, Thomas Grassauer, konnte die Schülerinnen und Schüler mit seinem lässigen Vortrag und seinen großartigen Erzählungen zum Thema Softwareentwicklung sofort begeistern. Die coolen Büros und die neuartigen Entwicklungsprozesse bei Dynatrace erinnerten irgendwie an Berichte von Google & Co. aus dem Silicon Valley in Kalifornien.

Am Ende des packenden Vortrages wurden den Schülerinnen und Schülern noch Goody Bags inklusive trendiger T-Shirts von der Employer Branding Spezialistin, Claudia Streußnig, überreicht.

Alles in allem ein sehr gelungener Auftakt für die neue Kooperation mit der Firma Dynatrace. Für die Zukunft sind weitere Vorträge, Exkursionen und gemeinsam gestaltete Unterrichteinheiten geplant.

Großen Dank an alle Beteiligten (BY, PR, RA, WS)!

DI Harald Grünanger

Das könnte Sie auch interessieren...

ET

Heuer wurde die Fachtagung von der HTL Mössingerstraße organisiert. Die KNG-Kärnten Netz GmbH war eng in die Programmgestaltung eingebunden.
mehr

ELTI

Bewegung und Sport Unterricht einmal anders...
mehr

Wirtschaftspartner

Die Schülerinnen und Schüler der Kooperations-Klasse 1 H erhielten nun ihren eigenen Werkzeugkoffer, ausgestattet mit Lötkolben, Bauteilkästchen,…
mehr