Ultra-Breitband-Internet Anbindung der HTL Mössingerstraße

Die HTL Mössingerstraße punktet mit einer Ultra-Breitband-Internet Anbindung und ist so mit einer einzigartig hohen Bandbreite von 50 Gigabit pro Sekunde an einen Hauptknotenpunkt von Klagenfurt angebunden.

Dieser befindet sich im Gebäude der Kelag am Arnulfplatz. An diesem Punkt befinden sich weitere Anbindungen an internationale Weitverkehrsverbindungen, das Glasfasernetz von Oja, der AAIX Internet Exchange sowie ein breitbandiger Übergang zu den Infrastrukturen der Netze der Stadtwerke Klagenfurt, Anexia und anderen.

Damit gehört die HTL Mössingerstraße seit Oktober 2019 zu den ersten Schulen Österreichs mit einer derartigen Breitband-Internetanbindung und einer schulweiten WLAN-Infrastruktur. Damit haben alle Schülerinnen und Schüler, aber auch alle Lehrerinnen und Lehrer, die Möglichkeit, mit annähernd 100 Mbps auf Inhalte des Internets kostenlos zuzugreifen. Aktuell werden bis zu 1500 WLAN-Devices und 500 Schul-PCs versorgt.

Die Bandbreite von 50 Gbps ist österreichweit einzigartig und setzt neue Maßstäbe. Auch wenn der reale Bedarf noch nicht gegeben ist, soll sie die Zukunftssicherheit und die moderne Ausrichtung der HTL Mössingerstraße unterstreichen und zur Attraktivität von Schule und Standort beitragen.

Die aktuelle Infrastruktur wurde durch die Zusammenarbeit mit unseren Schulpartnern

• Stadtwerke Klagenfurt AG

• Oja.at GmbH

• ip-it consult GmbH

• AMAnetworKX GmbH


ermöglicht. Sie stellt die Basis für innovative und zukünftige Projekte der HTL Mössingerstraße und den genannten Schulpartnern in den folgenden Bereichen dar:

• IT-Lösungen

• Big Data-Analysis

• IP-Traffic-Engineering

• Cloud Solution

• Videostreaming

• etc.

Die Anbindung wurde durch eine WDMA-LWL-Strecke der Stadtwerke Klagenfurt von der HTL Mössingerstraße in die Kelag realisiert. Die dafür notwendige Hardware ist in einem klimatisierten Serverraum der Schule untergebracht. Bei der Realisierung wurde auf eine hohe Ausfallsicherheit durch redundante Komponenten geachtet und es wurden moderne Security Konzepte implementiert.

Weitere Berichte und Medien zur Pressekonferenz

Fotos

Pressemeldung

Video

 

Das könnte Sie auch interessieren...

ELTI

Der CEO der Firma Symvaro, Rudolf Ball, weckt bei den vierten und fünften Jahrgängen der Abteilung ELTI den „Unternehmergeist“.
mehr

ELTI

In den letzten Jahren kam es häufig zu schweren Verkehrsunfällen in Autobahntunnels in Österreich.
mehr

Wettbewerbe

In Zeiten von Corona müssen auch Wettbewerbe ins Netz ausweichen und davon blieben auch die diesjährigen Fremdsprachenwettbewerbe nicht verschont.
mehr