STADTSPAZIERGANG der 1BHEL/1CHEL Ethik-Gruppen

Am Nachmittag des 28. Mai 2024 unternahmen die Ethik-Gruppen der 1BHEL und 1CHEL einen Stadtspaziergang in die wunderschöne Innenstadt von Klagenfurt.

Der Lehrausgang führte uns - ausgehend vom jüdischen Friedhof  - in unsere prächtige Landeshauptstadt. Überzeugende Präsentationen der Schüler (nur männliche Schüler in den Gruppen) lieferten uns wertvolle Informationen zu Klagenfurt. Ein Meet and Greet beim Bürgermeister von Klagenfurt durfte natürlich nicht fehlen! Wir haben viele neue Facetten unserer imposanten Landeshauptstadt kennengelernt und freuen uns schon auf den nächsten Lehrausgang.

Außerschulische Lernorte im Zuge des Ethik-Unterrichts zu erkunden ist eine willkommene Abwechslung zum traditionellen Unterricht. Diese Unterrichtsgestaltung fördert die sozialen Fähigkeiten – zentraler Punkt des Ethik-Unterrichts - und Lernen kann lebendiger und effektiver gestaltet werden.

Mag. Dr. Mirjam Rein (1BHEL)

Mag. Juliana Chittin (1CHEL)

Das könnte Sie auch interessieren...

ELTI

Auch beim 20-jährigen Jubiläum des Ideenwettbewerbes "INNOVATION@SCHOOL" war die HTL Mössingerstraße wieder das Maß der Dinge – von den 71…
mehr

ELTI

Der 1. Platz in der Kategorie ENGINEERING II (mit einem Preisgeld von €2.500.-) war „Universal-Switch“ und ging an den Schüler Dario Perisa der 4AFET,…
mehr

ELTI

Einsatz, Mut und Solidarität zeigten die Bewohnerinnen und Bewohner der griechischen Insel Zakynthos während des Zweiten Weltkrieges:
mehr