FH Kärnten Maturaprojektwettbewerb 2024

Beim 19. österreichweiten Maturaprojektwettbewerb der FH Kärnten hatte die hochkarätige Jury die Qual der Wahl aus knapp 70 eingereichten Projektideen aus sieben Bundesländern die Gewinner/innen in den verschiedenen Kategorien und für den Sonderpreise „Silicon Alps“ zu bestimmen.

Die Abteilung „Elektronik und Technische Informatik“ konnte, wie schon in den letzten Jahren wieder großartige Erfolge erzielen:

Projektkategorie Engineering

3. Platz | „Standalone Temperature Measurement“ – Manuel Kalin, Simon Leitner

Projektkategorie IT

Silicon Alps Sonderpreis „Smarte Systeme“ (2 von 3 möglichen)

Threatdetector with Elastic - Phillipos Mazaris, Michael Schneider

Nexus Achieve – Trainingsunterstützung durch KI-Motiontracking - David Tumer, Timo Pfeifer

Die Jury war beeindruckt von der hohen Qualität der eingereichten Projekte und freut sich bereits auf den Maturaprojektwettbewerb im kommenden Schuljahr.

Gratulation an alle Schüler/innen und an die Betreuer/innen für diese herausragende Leistung und an die FH Kärnten für die professionelle Durchführung des Wettbewerbes!

AV DI Harald Grünanger

Das könnte Sie auch interessieren...

Homepage

Erstmalig nahm die HTL Mössingerstraße mit 3 Teams am Mathematik-Wettbewerb Náboj an der FH-Villach teil.
mehr

Homepage

We are back!
mehr

Homepage

Unerwartet wurde Georg Kelih (5AHEL) - Staatsmeister der Austrian Skills im Bereich „Elektronik“ - von Frau Raphaela Hoi / Firma WüRTH (Niederlassung…
mehr