RoboCupJunior

Das Robotikteam GENIUS MAXIMUS fährt nach Portugal!

Einen großen Erfolg durften wir, das Robotikteam der 3AHET Elektrotechnik, am 22.4. 2022 feiern. Wir traten beim RoboCup Austria in Weiz an, bei dem wir die zweitbeste österreichische Bewertung ergattern konnten und so nun die Möglichkeit haben, unser Können bei den RoboCup European Open in Portugal unter Beweis zu stellen.

Die Idee zur Teilnahme am Wettbewerb kam uns im Freigegenstand „Robotik“ gemeinsam mit unserem „Coach“ Dipl.-Ing. Stefan Burger. Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb wollten wir lediglich Erfahrungen sammeln, die uns für spätere Teilnahmen an Wettbewerben von Nutzen sein sollten. Am Anfang des Schuljahres hätten wir niemals geglaubt, bei einem Robotikwettbewerb eine so gute Platzierung zu erreichen. Wir waren komplette Anfänger in diesem Bereich und nutzten von den sechs Monaten des Freigegenstandes „Robotik“ drei – allerdings intensiv und mit Begeisterung - zur Vorbereitung auf den Wettbewerb.

Von links nach rechts: Tim Sperle, Anna Koban, Fabian Moser

Beim Wettbewerb selbst traten wir in der Kategorie „Rescue Line Secondary“ an. Der „Genius Maximus“, unser selbstgebauter Roboter, meisterte den Großteil der Aufgaben bravourös und so konnten wir bei zwei von drei Durchgängen – nur zwei Durchgänge werden gezählt - bestens punkten.

Ja, manchmal kommt es anders als erwartet und so dürfen wir nun vom 1.7. bis 4.7. an den RoboCup European Open in Portugal teilnehmen, um unser Wissen ein zweites Mal auf den Prüfstand zu stellen und uns – diesmal – mit anderen europäischen Nationen zu messen.

Anna Koban, 3AHET

Das könnte Sie auch interessieren...

ELTI

Im Team ans Ziel!
mehr

ELTI

Tolles Projekt erreicht den 1. Platz beim FH Kärnten Maturaprojekt-Wettbewerb in der Kategorie IT.
mehr

ELTI

Wie toll die Möglichkeiten derzeit für unsere Schülerinnen und Schülern sind, konnten wir bei zwei sehr interessanten Vorträgen der Firmen…
mehr