Infineon und MCI liefern Sensoren zur Luftgüte-Messung an Schulen

Als eine von fünf HTLs in Kärnten erhalten wir von Infineon Austria und dem MCI in Innsbruck hochpräzise CO2-Sensor-Kits.

Die Schülerteams bauen daraus CO2-Ampeln, die auf das Lüften hinweisen und damit das Infektionsrisiko senken können. Insgesamt 300 Klassenräume werden ausgestattet.

Der CO2-Gehalt in Innenräumen ist ein wichtiger Indikator für die Luftqualität. Gerade in der aktuellen Pandemie kann dieser Wert helfen, das Verbreiten von Viren einzudämmen und den Schulbetrieb aufrechtzuerhalten. Das regelmäßige Quer- und Stoßlüften der Klassen ist daher auch – neben laufenden Tests und Maskentragen - in den Vorgaben des Bildungsministeriums vorgesehen. Doch wann ist es Zeit fürs Lüften? Infineon und das MCI stellen dazu kostenlos CO2-Sensor-Kits für 11 technische Lehranstalten in Kärnten und Tirol bereit, um mit modernster Technik auf das rechtzeitige Lüften im Klassenzimmer aufmerksam zu machen.

Ganz im Sinne eines ‚Learning by doing‘ bauen die jungen Techniktalente mit den Infineon Sensoren ihre eigenen Luftgüte-Messsysteme, die vor zu hoher CO2 Konzentration warnen und damit das Risiko einer Virusübertragung reduzieren.

Da die Konzentration von Aerosolen, über die das Virus übertragen wird, mit der Konzentration von CO2 korreliert, kann der CO2-Sensor dabei helfen, dass sich Menschen in Gebäuden und Innenräumen wieder unter sicheren Bedingungen treffen können – ob im Büro, in der Schule oder Zuhause.

In der Schule lernen die Schülerinnen und Schüler eine CO2-Ampel zu bauen und zu programmieren. Damit können sie ihre Hard- und Software-Kenntnisse vertiefen, ein digitales Design mit LED-Lichtern und akustischen Signalen kreieren, das System steuern und bis hin zu einer Internet-of-Things-Plattform ausbauen. Dazu wurde ein eigenes Entwickler-Forum schulübergreifend eingerichtet, um sich zu vernetzen, Wissen austauschen und Ideen für weitere Innovationen zu entwickeln.

Wir bedanken uns für die Initiative und freuen uns auf die Arbeit mit den CO2-Sensor-Kits!!!

Das könnte Sie auch interessieren...

ELTI

Mit einem innovativen Projekt zur Verkehrsanalyse gewinnen Herr Pisjak und Herr Nachbar (5CHEL) mit Prof. Makula den begehrten Preis!
mehr

ELTI

Vierfacher Erfolg beim Kärntner Ideenwettbewerb!
mehr

Veranstaltungen

Der ORF berichtet von unserem Ball - hier kommen Sie zum Beitrag!
mehr