• Lange Nacht der Forschung
  • HTL Mössingerstraße

FH-Studium Technische Informatik

FH-Studium Technische Informatik
Neu an der HTL Mössingerstraße

 

Informationsabend

Mittwoch, 23. Mai 2012
Beginn: 18:oo Uhr

Ort: HTL Mössingerstraße

In Zusammenarbeit mit dem Studien- und Transferzentrum Weiz ist es uns gelungen, ab dem Wintersemester 2012-13 ein Fernstudium „Technische Informatik“ an der HTL Mössingerstraße anbieten zu können. Damit ist es möglich, in unserem Haus von der 9. Schulstufe bis zu einem abgeschlossenen Fachhochschulstudium eine durchgehende Ausbildung zu erhalten.

Der Studiengang ist ein modularisiertes Fernstudium, wobei dieses in ein viersemestriges Grundstudium und in ein viersemestriges Fachstudium, das auch ein Diplomprojekt beinhaltet, gegliedert ist. Durch die Vorkenntnisse und die hohe Qualifikation unserer Absolventinnen und Absolventen sind sie direkt für das Fachstudium zugelassen, das heißt Einstieg in Semester fünf.

Dieses Fachstudium ist durch Präsenz- und Selbststudienzeiten gekennzeichnet. Für das 5. bis 7. Semester sind dies in der Regel 6 Präsenzveranstaltungen je Semester (freitags und samstags) an der HTL Mössingerstraße. Am Ende dieser Semester findet jeweils eine Praktikums- und Prüfungswoche am Hochschulstandort Mittweida statt.

Im Rahmen des Fachstudiums erwirbt der Studierende theoretische und praktische Fähigkeiten, Systemlösungen für informationstechnische Aufgabenstellungen zu konzipieren, zu entwickeln, zu erproben und bei ihrer Überführung mitzuwirken. Er ist in der Lage, komplexe Soft- und Hardwaresysteme zu installieren, zu betreiben und zu warten. Weiterhin erwirbt er u.a. Kompetenzen zu ingenieurtechnischen Methoden, zum Projektmanagement, zu Kostenrechnung und Controlling sowie zu Präsentations- und Kommunikationstechniken. Durch studienbegleitende Praktika, Projektarbeiten, das Diplomprojekt sowie durch Seminarvorträge und Präsentationen werden weitere Schlüsselkompetenzen wie projektorientiertes Arbeiten in einem Team, Rhetorik und Führungsverantwortung gefördert.

Die moderne Informations- und Kommunikationstechnik prägt die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung weltweit. Die darauf beruhende "Informationswirtschaft" bringt wachstumsstarke Wirtschaftsbereiche und Arbeitsmärkte hervor. Informations- und Kommunikationstechnologien bilden den Schwerpunkt der Ausbildung im Fernstudiengang „Technische Informatik“ mit dem Abschluss „Diplomingenieur“.