• Girls' Practice Day
  • Tag der offenen Tür

Abschlussfahrt der 5BHEL nach München

Am Montag, dem 23.10.2017, begaben wir uns auf technische Exkursion in Richtung München. Mit dabei unser Jahrgangsvorstand Prof. Harald Grünanger und unser Lieblingshochfrequenztechniker Prof. Werner Moser.

Nach einer stimmungsvollen Fahrt legten wir den ersten Zwischenstopp beim Hangar 7 in Salzburg ein. Neben einer Führung und anschließender Besichtigung der historischen Sammlung sind wir auch noch dem Red Bull-Gründer Dietrich Mateschitz begegnet.
Da eine lange Fahrt zu großem Hunger führt, durften wir kurz vor München ein Riesenschnitzel im Landgasthof Hofolding genießen, wobei nicht jeder die riesige Portion schaffte (Stichwort: „Alufolie“ nicht nur für Pensionisten).

 

Gegen 15 Uhr kamen wir schließlich bei unserem sehr exklusiven Hotel an. Nach dem Beziehen der Zimmer ging es dann auch schon in die Stadt zum zweiten Programmpunkt, der Führung zum Thema „Nationalsozialismus in München“. Nach dieser etwas längeren Führung mit einigem sehr Wissenswertem über die Stadt stand der restliche Abend zur freien Verfügung. Neben kulinarischen Köstlichkeiten durften wir auch die Bräuhauskultur von München erleben.

 

5BHEL ASF Hangar7

 


Am nächsten Tag brachen wir nach dem Frühstück in Richtung Ottobrunn zum Airbus Defence and Space Center auf. Dort erhielten wir neben einer Einführung und Berufschancen bei Airbus auch eine Führung im Bereich Raumfahrt (Ariane Rakete) und im Bereich Satelliten-Antennenmesstechnik. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen von Airbus ging es weiter zum Infineon Campeon. Dort bekamen wir einen Einblick in eine hochmoderne Serverfarm, welche zu den modernsten und sicherten der Welt zählt.
Nach diesem eindrucksvollen Nachmittag ging es am Abend in schicker Abendgarderobe ins Residenztheater zu „Tartuffe“ von Molière. Wider Erwarten haben wir das Stück genossen, es kam überraschenderweise sehr gut bei uns an (ob man es glaubt oder nicht).

 

Erwähnenswert ist außerdem noch der an diesem Abend aufgestellte Rekord von Elias Stefaner. Dieser hat nach dem Theater mit seinem Hunger einen Burger mit unglaublichen 13 Lagen Fleisch (ca. 1,5kg) gegessen und somit im „Burgerhouse“ einen neuen Rekord aufgestellt!

 

5BHEL ASF Gruppenbild Theater

 

Am Mittwoch war auch schon der letzte Tag unserer Reise angebrochen. Bevor wir endgültig die Heimfahrt antraten, besichtigten wir noch das riesige BMW-Werk (ca. 40 000 Mitarbeiter) inklusive der BMW-Welt im Herzen von München. Von einem netten Mitarbeiter wurden wir durch die gesamte Fertigung des 3er BWMs geführt (vom Blechstanzwerk bis zur Auslieferung).
Unser letzter gemeinsamer Klassenausflug war leider viel zu schnell vorbei. Im Großen und Ganzen war es eine sehr schöne letzte gemeinsame Reise in diesem fünfjährigen Klassenverband.

 

 

Die 5BHEL (Gavran & Hörmann)

 

5BHEL ASF BMW